Mein Besuch beim Neujahrsempfang der Piratenpartei Kassel

Gestern, am Freitag 27. Januar 2017, fand der Neujahrsempfang der Piratenpartei Kassel Stadt-Land-Web im Olof-Palme-Haus statt. Nach meinem Austritt aus der Partei wollte ich dennoch viele andere Piraten auf Landes- und Bundesebene treffen und wiedersehen, also entschloss ich mich spontan hinzufahren.

flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0
flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0

Es ist natürlich einfach, via digitalen Transportwegen (E-Mail, Twitter oder Telegram-Nachrichten) mit Piratenpartei-Politikern Kontakt zu halten – aber bei einem persönlichen Gespräch, zusammen in einer Gruppe direkt von Angesicht zu Angesicht lassen sich viele Fragen klären und Antworten können besser verstanden werden. Ich möchte hier meine Eindrücke vom Abend schildern.

Christian Hachmann - Kreisvorsitzender Piratenpartei Kassel Stadt-Land-Web, flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0
Christian Hachmann – Kreisvorsitzender Piratenpartei Kassel Stadt-Land-Web, flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0

Der Kreisvorstandsvorsitzende Christian Hachmann begrüßte und eröffnete den Neujahrsempfang und blickte kurz auf einige Höhepunkte des vergangenen Jahres und der letzten Zeit zurück. Letztes Jahr konnte die Piratenpartei in Kassel bei der Kommunalwahl erfolgreich wieder in die Stadtverordnetenversammlung mit zuverlässigen neuen Mandatsträger einziehen – nämlich mit dem ehemaligen Landesvorsitzenden der Piratenpartei Hessen Volker Berkhout und im Ortsbeirat Nord-Holland löste ihn Johannes Rieder ab. Außerdem schlossen sich die Piraten zu einer gemeinsamen Fraktion mit den „Freien Wählern“ zusammen, wählten einen neuen Kreisvorstand und über den Stadtverordneten Volker Berkhout gibt es auch einen FreiFunk-Zugang ins Internet am Kasseler Rathaus. Mit Robin Geddert stellten die Piraten in Kassel auch einen Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017 auf. Christian Hachmann hat die Ereignisse in kompakter Form zusammengefasst und übergab danach an den im Dezember 2016 neu gewählten Landesvorsitzenden und danach folgte der ebenfalls letztes Jahr neu gewählte Bundesvorsitzende.

Herbert Förster - Landesvorsitzender Piratenpartei Hessen, flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0
Herbert Förster – Landesvorsitzender Piratenpartei Hessen, flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0

Als Herbert Förster das Mikro übernahm und in seiner Funktion als neuer Landesvorsitzender alle anwesenden Gäste willkommen hieß, stimmte er auf den anstehenden Bundestagswahlkampf ein und dass es in der heutigen Zeit die Ideen und Visionen und die Kandidierenden der Piratenpartei dringender denn je brauche. Herbert Förster ist außerdem seit 2011 Stadtverordneter in Frankfurt der Piraten. Auch er hielt eine kurze Rede. Ich konnte in dem Moment nicht alles mitbekommen, da ich kurzfristig abgelenkt war.

Patrick Schiffer - Bundesvorsitzender Piratenpartei, flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0
Patrick Schiffer – Bundesvorsitzender Piratenpartei, flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0

Mit Patrick Schiffer, der berühmte Cousin eines Topmodels (GALA) und Bundesvorsitzende der Piratenpartei, folgte dann der auch der dritte und letzte Redner beim Neujahrsempfang. Patrick oder auch Pakki wie ihn alle nennen, ging vor allem auf die Punkte des kommenden Wochenendes ein, die Marina Kassel, auf dem traditionell viele Kommunal- und LandesmandatsträgerInnen, sowie VorständlerInnen und Beauftragte sich treffen und austauschen. Er ließ aufblicken, dass es jetzt nach einer sehr ruhigen Phase auch im Bundesvorstand mit einigen Höhen und Tiefen gut voran geht und am Wochenende auch die Arbeiten der neuen Bundeswebsite als auch die Neuausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit speziell zur Bundestagswahl vorgestellt und diskutiert werden.

Danach war das leckere Buffet eröffnet. Es war sehr lecker, das selbstgemachte Chili con carne war richtig gut, auch die Schnittchen mundeten sehr. 🙂

Ich hatte sogar die Chance einige Vertreter von queer Kassel kennenzulernen und mit ihnen zu diskutieren:

Alexander Schnapper - ehemaliger politischer Geschäftsführer Piratenpartei Hessen, flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0
Alexander Schnapper – ehemaliger politischer Geschäftsführer Piratenpartei Hessen, flickr: fluxka, CC-B-NC 2.0

Mit vielen anderen Piraten aus dem gesamten Bundesgebiet habe ich mich auch sehr gut unterhalten und gute Gespräche geführt. Außerdem konnte ich auch so Unklarheiten bezüglich meines Austritts beseitigen oder berichtigen und das ist in einem direkten Gespräch besser als über Twitter oder einem Blogbeitrag. Jedenfalls war es wieder gut nach längerer Zeit wieder mit den Menschen die man über die vielen Jahre kennen- und schätzen gelernt hat, über aktuelle Politik zu diskutieren, Witze zu machen, zu lachen und sich einfach zu freuen was auch bei den anderen in der Zwischenzeit passierte und auch nach vorne zu schauen. Am Abend wollte ich eigentlich wieder zurück nach Frankfurt fahren aber entschied mich spontan doch noch zu übernachten und erst in der Frühe mit der Bahn zurück nach Frankfurt zu fahren. Die Einladung, doch auch noch der Veranstaltung und den Vorträgen der Marina Kassel beizuwohnen, lehnte ich dankend ab. Es tut gut zu wissen, dass ich selbst als Ex-Piratenparteimitglied weiterhin willkommen bin.

Vielen Dank an die Organisatoren der Piraten des Kreisverbandes Kassel Stadt-Land-Web und an den Landesverband Hessen.

Fotos: fluxka flickr, CC-B-NC 2.0