Nargess sagt DANKE an 17.648 Wähler*innen

Hui, was war das für ein Endspurt noch und dann die fälschlichen Statistiken seitens der Stadt Frankfurt (aber dazu möchte ich in einem anderen Blogbeitrag näher und ausführlicher eingehen). Und am Ende des Tages dann die Ernüchterung und das traurige Ergebnis nicht mehr Prozente für Nargess geholt zu haben.

Bei wahlen.frankfurt.de sind die Ergebnisse einsehbar:

Nargess hat 9,3% der Stimmen holen können, hinter dem bisherigen Oberbürgermeister Peter Feldmann mit 46,0% und Bernadette Weyland mit 25,4%. Dicht gefolgt von Janine Wissler mit 8,8%. In zwei Wochen folgt dann die Stichwahl zwischen Feldmann und Weyland.

Nargess Eskandari-Grünberg bedankt sich via Twitter, Instagram und ihrer Website bei 17.648 Wähler*innen:

Bei der Wahlparty am Sonntagabend haben wir alle trotzdem Nargess gedankt und Ihren Einsatz Respekt gezollt. Ich schließe mich Kai Klose da an:

und sage aber auch: Guck mich nicht so an, ich hab Nargess gewählt