Langweiliger Bundestagswahlkampf

Foto: christels @ pixabay, CC0 https://pixabay.com/de/frettchen-g%C3%A4hnen-sprache-haustier-1972523/

Geht es euch auch so? Der Bundestagswahlkampf 2017 ist sehr langweilig. Das Ergebnis steht eventuell leider schon vorher fest, so pessimistisch es auch klingt. Eine wirkliche Wahl gibt es gefühlt nicht. Also natürlich gibt es eine Wahl und ich möchte allen empfehlen wählen zu gehen. Denn Nicht-Wählen geht in meinen Augen absolut nicht und ist eine traurige und feige Ausrede für den Luxus den wir genießen dürfen, dass wir überhaupt eine freie Wahl haben.

Die Parteien, zu denen man eher tendiert sind in der Opposition oder in der APO zu finden oder werden vielleicht gar nicht mehr unter „Sonstige Parteien“ geführt weil nicht mehr messbar – was schade ist, weil dadurch das demokratische System zu einem Einheitsbrei verkommt. Allerdings begünstigt das leider rechtspopulistische, faschistoide und menschenrechtsverletzende „Politiker“ die einen Einzug schaffen könnten – laut den Umfragen. Ich hoffe ja inständig weiter damit, dass die AfD 5% (und noch viel weniger) bekommt und den Einzug verpasst.

Die Sonntagsfrage „Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre …“ vom Allensbach Institut für Demoskopie (Erhebungszeitraum: 4.–17. August 2017 • 1421 persönlich mündliche Befragte):

CDU/CSU 39,5 %,
SPD 24 %,
FDP 10%,
LINKE 8%,
GRÜNE 7,5%,
AfD 7%,
Sonstige 4%.

Tweet:

Unter „Sonstige“ sind dann auch Parteien wie „Piratenpartei“ und „DIE PARTEI“ zu finden. Dabei hätten diese Parteien, bzw die Piratenpartei auch Visionen und Ideen für die Zukunft. Aber meine ehemalige Partei und ihre Kandidierenden werden nicht mehr auf Podien eingeladen oder von Medien überhört oder übergangen oder nicht mehr beachtet… Dabei stimme ich Martin Fuchs (Wahlbeobachter) zu wenn er fragt ob „die Piratenpartei die einzige Partei [ist] die auf ihren Plakaten eine Vision für Deutschland zeigt?

„Langweiliger Bundestagswahlkampf“ weiterlesen

Bürgerschaftswahl 2015: Mit PIRATEN die Freie und Bürgerstadt Hamburg gestalten

Das Jahr 2015 ist noch frisch – und schon folgt die nächste spannende Wahl. Die Bürgerschaftswahl in Hamburg. Das tolle daran ist, wählen ist schon mit 16 Jahren möglich. Und alle in Hamburg lebende Menschen können zusammen mit der Piratenpartei Hamburg die Freie und Bürgerstadt Hamburg zu gestalten.

Auf dem Wahlkampfportal „hamburgwahl.piratenpartei.de“ sind die Themen „Transparenz„, „Bürgerbeteiligung„, „Sicherheit in Freiheit„, „Verfassungsschutz„, „Drogenpolitik„, „Bauen und Wohnen„, „Verkehr“ und „Bildung“ und natürlich das Programm einfach und schnell zu finden, auch als PDF-Datei.

Was mich allerdings auch sehr begeistert hat waren die Plakate, die doch auch doch sehr deutlich für sich sprechen.

Ich werde im Februar an zwei Wochenenden mit anderen Piraten aus Frankfurt und Hessen in den Norden fahren und Straßenwahlkampf gemeinsam mit den Hamburger Piraten machen und ich freue mich schon sehr darauf. Bis dahin empfehle ich allen die in Hamburg leben sich auch über andere Parteien zu informieren und das „Denk selbst!“-Prinzip anzuwenden oder wisst ihr schon wen ihr wählen werdet? Die Piraten in Hamburg sind echt tolle Menschen, wenn ihr sie kennenlernen wollt, im „Termine„-Bereich findet ihr die Daten wo sie im Wahlkampf anzutreffen sind. Nutzt die Chance und sprecht sie an. Gebt den Piraten in Hamburg die Chance mit euch gemeinsam die Stadt zu verändern, für eine „Freie und Bürgerstadt Hamburg„. 🙂

Auf den Hund gekommen… oder wie war das mit der Kampagne?

Es ist Wahlkampfzeit. Oder zumindest bald. Und ja, auch die Piratenpartei befindet sich in den letzten Vorbereitungen und Abwicklungen bezüglich der Plakatkampagnen und dem dazugehörigen Druck. Also auch dem Druck der Motive und Sprüche auf Hohlkammerplakate. Und da 2013 neben der Bundes- auch noch zwei Landtagswahlen in Deutschland anstehen, nämlich am 15.9. in Bayern (nebenbei wird in Australien auch im September gewählt) und am 22.9. auch in Hessen. Also stehen speziell uns hessischen und bayrischen Piraten sehr anstregende Monate und Wochen bevor.

In Hessen haben wir uns entschieden, eine eigene Wahlkampfkampagne zu starten und durchzuführen, dies wurde auf mehreren Landesparteitagen auch von Michamo, Michael, Kristos und Juergen etc (creative heads of campaign) auch erklärt und bei entsprechenden Wahlkampf-Barcamps besprochen und diskutiert. Da floss sehr viel Herzblut, Ideen, Schweiß und Energie und vor allem Zeit hinein. Das ist absolut lobenswert und darf nicht vergessen werden. Danke an das Kampagnenteam!

Und nun gibt es einige Kreisverbände in Hessen, die sich nicht an der Kampagne beteiligen und lieber andere Plakate mit anderen Motiven/Sprüchen bestellen möchten. Auch in Frankfurt besteht nicht Konsens darüber, deshalb wurde nun zu einem virtuellen Meinungsbild (vMB) aufgerufen, welche Plakate denn für Frankfurt bestellt werden sollten. Ich bitte dennoch alle Frankfurt Piraten-Mitglieder sich für die Hessen-Plakate zu entscheiden, denn da steckt eine Kampagne dahinter (die uns wahrscheinlich wieder beim Landesparteitag am Wochenende erklärt werden wird).

Wiki-head-kampagnenteam

Und hier sind die 6 Vorschläge von der SG Gestaltung für Hessen:

Und hier brauch ich eure Meinung.

  • Wie kommen die Plakate bei euch an?
  • Was fällt euch spontan zu den Plakaten ein?
  • Was sagt ihr zu den Plakatmotiven die bundesweit gehängt werden (>>hier für die Übersicht)

Oder würde euch ein Hund auf dem Plakat ansprechen?

piratenplakat-hund

Ich fände es schade, wenn überall und zu viele Hunde auf Plakaten hängen würden. Zuerst fand ich die ersten Motive und Entwürfe mit dem Hund süß und lustig, inzwischen nervt er mich – weil auch die Schrift noch viel zu klein ist.

Nicht vergessen, bei der Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt 2012 hatten wir ein Motiv mit einem Kätzchen drauf, das war und ist sehr beliebt und wird oft als Maßstab für Plakatmotive herangezogen:

kaetzchenplakat_frankfurt_piraten

Und gegen Katzen hat ja niemand was.. Also los, bitte schreibt mir eure Meinung hier in die Kommentare, würde mich freuen. Danke 🙂 Ich würde mich besonders freuen, wenn auch Nicht-Piraten kommentieren würden. Danke.

[Nachtrag] – Wahltermin LTW Bayern oben korrigiert, danke @supaheld für den Hinweis 😉