Quelle Barcamp Rhein-Main https://twitter.com/bc_rm/status/1066672325381238785

Kekscamp

Bevor ich meine Eindrücke vom ersten Tag des Barcamp Rhein-Main zusammensuche und wie die vergangenen Jahre versuche, die Atmosphäre aufzuschreiben, war ich schon neidisch dass ich nicht beim zweiten Tag kommen konnte. Denn zum zehnjährigen Barcamp-Jubliäum gab es in der Kaffeepause den Fotos und Tweets entnehmend leckere Kekse.

Schon am Samstag gab es einen Jubiläumskuchen und Abends für Darren Cooper eine spezielle Ehrung (aber dazu schreibe ich auch einen extra Beitrag). Jedenfalls bin ich dann schon neidisch diese Kekse verpasst zu haben. Die stammen übrigens von Frau Schmidt Cakery. (Instagram)

Und die vielen Menschen haben Fotos davon gemacht, die sind toll und sollten nicht in Vergessenheit geraten *zwinkersmiley*

 

 

 

Und bevor ich es vergesse, so ein Barcamp ist ohne Sponsoren nicht möglich, Sascha vertwittert es:

 

 

3 Gedanken zu „Kekscamp

  1. Pingback: Barcamp Rhein Main bei R+V: mein Rückblick - R+V BlogR+V Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.