Neuigkeiten zur Tempo 30 bei Nacht-Petition

Im November 2018 habe ich für die Unterzeichnung und Unterstützung der openPetition “Tempo 30 bei Nacht” geworben und darüber auch geschrieben. Da gibt es jetzt Neuigkeiten und die Unterstützer*innen erhielten eine E-Mail.

Ich kopiere den Text hier rein, der auch online hier zu finden ist:

Liebe Unterstützer*innen von “Tempo 30 bei Nacht”,

wie Sie vielleicht schon aus den Medien erfahren haben, konnten wir mittlerweile einen wichtigen Teilsieg erringen: auf dem Abschnitt Nibelungen-/Rothschildallee wird Tempo 30 bei Nacht dauerhaft eingeführt, so hat es die Koalition in Frankfurt bei ihrer Halbzeitklausur beschlossen, siehe Artikel anbei.

Wir wollen aber natürlich, dass auch auf weiteren Hauptverkehrsstrecken in Frankfurt Tempo 30 bei Nacht umgesetzt wird. Unsere Petition, die Sie mit Ihrer Unterschrift unterstützt haben – wofür wir uns auf diesem Weg noch einmal herzlich bedanken möchten – läuft demnächst aus. Für die nächste Runde politischer Überzeugungsarbeit bereiten wir neue Maßnahmen vor und melden uns spätestens im Vorfeld der nächsten Wahl in Frankfurt mit einer neuen Unterschriftenaktion zurück. Denn die Unterschriftenaktionen können bei openPetition leider nicht nachjustiert oder die Unterschriften mitgenommen werden. Daher möchten wir Sie bitten, dann nochmals für unser Anliegen zu unterschreiben. Wir werden uns erlauben zu gegebener Zeit nochmals daran zu erinnern.

Wenn Sie auch zwischenzeitlich auf dem Laufenden bleiben wollen, dann folgen Sie uns auf Facebook unter facebook.com/tempo30beinacht

Beste Grüße,
Martina Lansky
für die Arbeitsgruppe “Tempo 30 bei Nacht”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.