Eintracht Frankfurt Image by jorono from Pixabay

Eintracht Frankfurt wechselt von Whatsapp zur Messenger-Alternative Telegram

Vor einiger Zeit erhielt ich auf WhatsApp die Nachricht von Eintracht Frankfurt eine Nachricht, dass EF die Nachrichten auf WhatsApp einstellen und zur Messenger-Alternative Telegram wechseln werden. Ich möchte das hier in diesem Blogbeitrag nur mitteilen und veröffentlichen – vielleicht haben das einige noch nicht mitbekommen oder wundern sich warum keine Mitglieder-Nachrichten ab dem 7. Dezember 2019 verschickt werden.

WhatsApp-Nachricht von Eintracht Frankfurt

Die am 21. November 2019 verschickte WhatsApp Nachricht an Mitglieder lautete:

Gude Eintrachtler! Seit über zwei Jahren informieren wir unsere Mitglieder per WhatsApp über ihre Vorteile, Gewinnspiele und Aktionen. Doch damit ist jetzt zwangsläufig Schluss: WhatsApp verbietet ab Dezember Unternehmen und Vereinen diese Art der Kommunikation. :'( Für uns aber kein Grund, diesen Service einzustellen – wir ziehen ganz einfach um!

Du willst weiterhin unsere Nachrichten erhalten? Entscheide dich für den Messenger deiner Wahl:
Facebook Messenger …
Telegram …
Notify …

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du uns auf die neuen Plattformen begleitetst. Ab dem 7. Dezember gibt es hier definitiv keine Nachrichten mehr von uns. also schnell ummelden und weiterhin auf dem Laufenden bleiben! 😉

Weitere Informationen gibt es hier

 

Hier der Screenshot dazu:

Screenshot Eintracht Frankfurt WhatsApp
Screenshot Eintracht Frankfurt WhatsApp

 

Eintracht Frankfurt Telegram

Also gleich zum Telegram Kanal von Eintracht Frankfurt gewechselt und den Messenger-Service genutzt. Geht einfach und schnell.

 

Eintracht Frankfurt Telegram
Eintracht Frankfurt Telegram

Und seitdem trudeln die Nachrichten von Eintracht Frankfurt auf meinem Telegram Messenger ein. Läuft.

Aber – war da nicht was bei mir wegen WhatsApp? Ja, aber aufgrund familiärer Ereignisse und Kommunikation installierte ich Ende 2018 WhatsApp wieder. Bin trotzdem weiterhin kritisch… Aber das ist ein andere Thema für einen weiteren Blogbeitrag 😉

Schreibe einen Kommentar