3 Kommentare

  1. Ich kann Dich gut verstehen, was Facebook betrifft. Ich werde weiter da bleiben, weil ich es auch beruflich brauche (Zugriff auf Seiten und den Business Manager), aber privat nutze ich die früheren Kernfunktionen von Facebook (Profil, Feed) auch immer weniger. In ein paar Gruppen ist der Austausch noch ganz gut. Und der Messenger bleibt für mich wichtig. Den Rest? Muss ich ja nicht nutzen.

    Deine Inhalte kannst Du eigentlich auch alle runterladen – inkl. Bildern. Das dauern eine Weile, bis die Datei erstellt ist (hatte das vor ein oder zwei Jahren mal gemacht), und es enthält unglaublich viel Zeug, ging aber recht problemlos. Geht über die Privatsphäre-Einstellungen. Hier ist beschrieben, wo genau: https://www.facebook.com/help/1701730696756992?helpref=hc_global_nav

    Übrigens: Ich LIEBE diese Blogposts, die einfach nur geradeheraus geschrieben sind, ohne Blick auf SEO oder ob es irgendwie zur eigenen Positionierung passt. Was das betrifft, bist Du auch ein Vorbild für mich. 🙂

Kommentare sind geschlossen.