Rettet die BROTFABRIK Frankfurt!

Noch keinen Monat ist das neue Jahr um, schon gibt es Meldungen die nicht munter stimmen. Die „Brotfabrik“ soll abgerissen und verkauft werden! Ein gewaltiges Stück Kulturgut in der Stadt Frankfurt (und darüber hinaus) würde fehlen. Mir ist die Brotfabrik bekannt seit seit über 10 Jahren als Gastgeber vom Webmontag Frankfurt (siehe frühere Blogbeiträge…) und anderen Events. Mit diesem Blogbeitrag möchte ich ein wenig mehr Aufmerksamkeit erreichen und hoffen, dass die Brotfabrik doch noch erhalten bleiben kann.

Worum geht es?

In einem Internetbeitrag der „Brotfabrik“ , als auch auf anderen Platformen wie zB Instagram (Posting vom 13. Januar 2022) informieren die Betreiber über die schlechte Nachricht.. In der Presse gibt es weitere Berichte dazu.

Ganz kurz gesagt: Ein Investor möchte die Kultureinrichtung abreißen lassen und durch Wohnungen ersetzen. Ich kann hierzu den Beitrag der hessenschau empfehlen.

Rettung durch die Politik?

Zumindest überparteilich möchten Politiker*innen die Kultureinrichtung Brotfabrik erhalten. Dazu gibt es auch eine Fragestunde in der Stadtverordnetenversammlung (STVV) im Frankfurter Römer und dort stellt Uwe Paulsen von der Grünen Römerfraktion folgende Frage:

„Welche Möglichkeiten sieht der Magistrat, mittels planungs- und baurechtlicher Maßnahmen den Erhalt der Brotfabrik sicherzustellen?“

Uwe Paulsen, Grüne Frakion Frankfurt,
(Quelle: Parlis)

Die entsprechende Pressemitteilung der Grünen Fraktion findet sich hier.

Sitzung mitverfolgen

Die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung findet am 27.01.2022 ab 16 Uhr statt und sie kann live via Audio mitverfolgt werden. Ich hoffe sehr auch auf Tweets aus der Versammlung heraus, da ich nicht weiß ob ich es zeitlich schaffe den Audiostream auch mitzuverfolgen und darüber zu berichten.

Hoffen wir sehr auf eine möglichst für die Brotfabrik und uns positive Antwort und die Rettung der wichtigen kulturellen Einrichtung. 🙂 Daumen sind gedrückt, dass doch eine Lösung gefunden werden kann.

Brotfabrik unterstützen

Auf der Website der Brotfabrik gibt es entsprechenden Text, ich kopiere ihn hier rein, aber ihr könnt ihn natürlich auch hier lesen:

Die Presse berichtet ausführlich und auch das Feedback der Öffentlichkeit ist überwältigend: Wir haben bereits hunderte Mails zur Unterstützung erhalten, vielen Dank dafür! Wir werden bei Weitem nicht alle Mails beantworten können, sind aber dankbar für jede einzelne. Schreibt uns gern weiter an erhalt@brotfabrik.de

Warum muss die Brotfabrik bleiben? Welche Erfahrungen/ Erinnerungen verbindet Ihr mit dem Ort? Schreibt gern dazu, ob wir Eure Mail über unsere Kanäle veröffentlichen können, dann müssen wir bei Bedarf nicht extra nachfragen.
Wir sind entschlossen, alles für den Erhalt der Brotfabrik Erforderliche zu tun:
Wir möchten den schönen Industriebau mit seiner langen Geschichte erhalten.
Wir möchten die Brotfabrik als kulturelles und soziales Zentrum mit Flair erhalten.
Wir wünschen uns Eure Unterstützung.


Beitragsfoto: André Borges Pictures // www.instagram.com/andreborges.pictures // CC BY-SA 2.0