Mein Kurzbesuch am Stuttgarter Hauptbahnhof #S21

Letzten Sonntag fuhr ich mit der Bahn nach Tübingen und hatte immerhin 15min Zeit für den Umstieg um den Zug nach Tübingen zu erwischen. Diese Zeit nutzte ich unter anderem, um am Stuttgarter Hauptbahnhof den berühmten #S21-Bauzaun und die vielen Plakate, Briefe, Meinungen, Äußerungen zu lesen. Unabhängig davon, wie das Ergebnis jetzt ausfiel und wie die weiteren Schritte sind, so ist es eine Zäsur in der deutschen Politik gewesen – auf beiden Seiten. Persönlich finde ich, dass es nie zu einer Volksabstimmung in der Art hätte kommen sollen. Kurze Rede undso, hier ein paar Fotos:

Endlich ist Twittern richtig gut erklärt.

Vielen Dank an Thomas Koesters für diesen tollen Film, der via Coworking Stuttgart (Facebookseite) verbreitet wurde:

http://www.youtube.com/watch?v=mPtycHwI-E4&feature=player_embedded
(Erklärung von YouTube: Dieses Video ist nicht gelistet. Nur Nutzer, die über den Link verfügen, können es anzeigen. – Daher ist ein Einbetten auf anderen Websites nicht möglich…)

In diesem Filmchen wird kurz und bündig über Twitter aufgeklärt. Der Film ist super geschnitten und hat tolle, kurze Ausschnitte auch aus der Twitterlesung Stuttgart. Ich hatte selber mal das Vergnügen Dirk Baranek bei einer Lesung von “Das Letz niest” hören und erleben zu können und folge ihm auch via Twitter. Und dass man/frau via Twitter viele neue interessante Leute kennen lernt, auf eine ziemlich unkomplizierte Art und Weise, stimmt auch.

Weiterführende Links:

Wer davon noch nicht genug hat, sollte unbedingt das PONS Twitter-Buch kaufen (Amazon)

 

 

 

 

(Nein, ich bekomme kein Geld für diese Art von Werbung, will ich auch nicht, ich mache einfach Werbung dafür. Punkt.)